EWF ist gleich Vergemeinschaftung der Schulden der Europäischen Banken, Versicherungen und Pleite Staaten

Haben Sie vom Europäischen Währungsfonds (EWF), Europäischen Staatsanleihen oder der Europäischen Einlagensicherung gehört?

Nein? Dann sollten Sie sich hiermit auseinandersetzen. Herr Juncker möchte den Währungsfonds, Nachfolger des ESM, umsetzen, EZB-Chef Draghi plant die Einführung einer Europäischen Einlagensicherung, genannt Edis, und Macron, Frankreichs Staatschef, möchte gerne Europäische Staatsanleihen einführen.

Hinter all diesen Begriffen steckt eine Idee: Vergemeinschaftung der Schulden der Europäischen Banken/Versicherungen und Pleite Staaten wie z.B. Italien zu Lasten der solventen Staaten wie Deutschland.

Prof. Dr. Max Otte, einer der wenigen Fachleute welche die Finanzkrise 2008 vorhergesagt hat, kommt in seinem Artikel „Letzter Ausweg Liechtenstein“ (klicken) zum Ergebnis das die EU Deutschland, und damit Ihre Kunden, in den Bankrott führen wird. Mr. Dax, Dirk Müller, schreibt auf n-TV „Italien fliegt uns um die Ohren“ (klicken).

Ja? Dann wissen Sie seit Zypern, was auf Ihre Kunden zukommt. Die Bundesbank hat unlängst vorgeschlagen das geglückte „Zypern Projekt“ in Italien mit einer „Zwangsanleihe“ zu wiederholen. Die Einschläge kommen näher…

Wenn Sie die Vermögen Ihrer Kunden schützen wollen, sollte die Basis für die Krisenvorsorge ein Land sein, außerhalb der EU, des ESM und der Bankenunion. Das Fürstentum Liechtenstein ist dafür der beste Standort. Liechtenstein kann legal die Vorteile der EU für die Produkte und Dienstleistungen seiner Banken, Fonds- und Versicherungsgesellschaften nutzen, – ohne die Haftungsnachteile des ESM tragen zu müssen. Oder mit den Worten von Prof. Dr. Max Otte: Denken Sie in diesem Zusammenhang mal über Liechtenstein nach!

Mit dem „abgeltungssteuerfreien Depot VorsorgePlan“ (kurz „VP) haben wir eine Lösung geschaffen über die Ihre Kunden Ihr Vermögen konkurssicher, flexibel, transparent und steuerlich optimiert in Liechtenstein anlegen können.

Highlights:

  • Versicherung und Depot ausserhalb EU
  • Online Depoteinsicht, 24 Std./7 Tage die Woche
  • IDD, PRIPPs-Verordnung + VersVermV mit wenigen Klicks Rechtssicher umsetzen
  • über 35.000 Fonds, ETFs, Gemanagte Strategien (z.B. Dimensional, BlackRock) + Zertifikate
  • Abgeltungssteuerfreie, jederzeitige Shift/Switch Option
  • volldigitaler Antrags- und Abwicklungsprozess
  • Konkursschutz incl.
  • und vieles mehr..Wünschen Sie mehr Infos? Besuchen Sie eines unserer kostenlosten Webinare. Nachstehend unsere aktuellen Termine. Kein Stau, keine Parkplatzsuche, einfach anmelden!
Thema Datum Beginn Anmeldelink
VorsorgePlan mit liechtensteiner Depotbank 11.01.2019 09:00 hier klicken
VorsorgePlan mit liechtensteiner Depotbank 14.01.2019 09:00 hier klicken

Unterlagen:

Gedruckte Unterlagen können Sie hier (klicken) kostenlos anfordern.

Fragen? Senden Sie uns eine email an info@nucleus360.com wir rufen Sie gerne zurück.

Presseartikel zum Thema:

Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei – Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Bundesrechnungshof warnt vor Europäischen Währungsfonds – focus.de

Deutsche sollen für ausländische Bankpleiten zahlen – focus.de

 

Vielen Dank

Ihr Team der

Nucleus Vertriebs GmbH, Reinacherstrasse 129, 4053 Basel/Schweiz

Ihr Ansprechpartner

Enrico Sachadä: 0160 99100566

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.